background1

Alpensymposium 2018

Das 16. Alpensymposium im Januar 2018 in Interlaken zog eine Zwischenbilanz zu Europa und der Schweiz. Unter dem Motto Plan B wussten einige Referenten, wie der Weg in die Zukunft aussehen könnte und wie dieser auch auf Alternativwegen zu meistern wäre. 

Joachim GauckReferent Joachim Gauck

Der Pfarrer und ehemalige deutsche Bundespräsident Joachim Gauck, der Iron Maiden Sänger, Berufspilot und Unternehmer Bruce Dickinson und der „Kavallerie-Experte“ und ehemalige deutsche Finanzminister Peer Steinbrück waren am 16. Alpensymposium die Hauptreferenten. Tatkräftig Unterstützung erhielten sie  von Alpensymposium-Organisator Oliver Stoldt, der weitere, nicht minder kompetente und erfahrene Referenten aus Wirtschaft und Gesellschaft im Januar nach Interlaken holte.

F+W Communications ist am Alpensymposium für die Medienarbeit verantwortlich. In diesem Rahmen organisierten wir ein Medienroundtable mit Peer Steinbrück und Joachim Gauck und diverse individuelle Interviews mit den Referenten. Vor Ort ist  F+W Communications Ansprechpartner für jegliche Fragen der Medienschaffenden.

Weitere Informationen über das Alpensymposium finden Sie unter www.alpensymposium.ch


Bye Bye Plastic BagVerleihung des Goldenen Schlüssel für Melati and Isabel Wijsen für ihr Projekt Bye Bye Plastic Bags

Gäste Jungfrau Victoria und DirektorGäste am Alpensymposium: Urs Grimm, Direktor Victoria Jungfrau, Sylvia Hauser-Gertsch und
Urs B. Hauser, Besitzer Hotel Belvedere


Zurück zu den Referenzen